Einzeltraining für Welpen

Gib mir Fünf

Hausbesuche helfen den Besitzern schneller und effizienter bei Problemen mit Welpen. Für uns Trainer ergibt sich die Gelegenheit die ganze Familie in ihrem häuslichen Umfeld beobachten zu dürfen und bei Welpenproblemen gezielt zu helfen:

  • Stubenreinheit
  • Kauen an verbotenen Gegenständen
  • Beißen im Spiel
  • Übererregtes Verhalten
  • Und vieles mehr!

Die meisten Menschen sind überdurchschnittlich gut vorbereitet wenn ein Welpe einzieht (Bücher, Internet, passende Hundeschule). Oft wird dabei aber vernachlässigt, wie stressig der Ortswechsel für den Welpen ist, der sein vertrautes Umfeld verlässt. Denn eben dieser Ortswechsel ist für ihn ein tief einschneidendes Erlebnis. Von einem Tag auf den anderen wird der Welpe von der Mutter und den Geschwistern getrennt und in ein für ihn unbekanntes Umfeld gebracht. Der Verlust von Orientierung, Kontrolle und Sicherheit kann den Welpen in einen gestressten Zustand versetzen. Sein Verhalten beeinflusst dadurch oft direkt und indirekt den Erziehungsstil seiner Besitzer.

Aus diesen Gründen ist die anfängliche Betreuung vor Ort oftmals eine bessere Alternative zur Welpenspielgruppe.